Girokonto mit Startguthaben

Kostenlos ein Girokonto eröffnen und gleichzeitig noch Geld geschenkt bekommen? Kein Problem! Viele Banken bieten derzeit Startguthaben für die Kontoeröffnung bei Neukunden an. Da kann man als Kunde teilweise richtig absahnen, teilweise werden Prämien über 100 Euro angeboten.

Bei welchem Girokonto Sie das beste Startguthaben bekommen, erfahren Sie hier natürlich in unserem Vergleich.

Neues Konto eröffnen und Startguthaben absahnen

Konto mit Startguthaben

Mit Startguthaben zum neuen Girokonto

Bevor Sie sich auf das erstbeste Girokonto mit Startguthaben stürzen ist es wichtig, erst alle Angebote gegenüberzustellen und zu vergleichen. Mit dem enormen Wettbewerb unter den Kreditinstituten entwickeln sich ständig wichtige Änderungen. So findet man mitunter interessante Bedingungen zur Kontoeröffnung. Es kann aber auch mühsam sein, die umfänglichen Angebote zu überblicken.

An dieser Stelle kommt unser Vergleich von Girokonten ins Spiel. Mit Hilfe unseres Vergleichs der besten Banken für Konten mit Startguthaben erhalten Sie die Gelegenheit, schnell und unkompliziert eine optimale Auswahl zu treffen.

Bevor Sie sich allerdings auf Ihr neues Girokonto stürzen müssen Sie unbedingt diese Überlegungen durchführen:

  • Wozu will ich das Girokonto nutzen?
  • Welches Guthaben werde ich durchschnittlich auf dem Konto haben?
  • Habe ich einen gleichmäßigen Geldeingang?
  • Benötige ich eine Kreditkarte um auch auf Reisen bargeldlos einkaufen zu können?
  • Werde ich das Girokonto ab und an überziehen?
  • Komme ich nur mit Online Banking zurecht oder will ich eine Bankfiliale vor Ort?
  • Wie wichtig ist mir das Startguthaben?

Was ermöglicht mir ein Konto?

Mit einem Girokonto lässt sich angenehm eine bargeldlose Zahlung nutzen.

Die Zahlung des Gehalts von Mitarbeitern wurde schon in den 50er Jahren langsam von der Lohntüte auf Kontoüberweisungen umgestellt. Inzwischen hat sich diese Form der Lohnzahlung allgemein durchgesetzt. Des Weiteren kann man selbstverständlich auch Waren und Dienstleistungen bargeldlos bezahlen. Gewöhnlich kann man hier im Vorhinein bezahlen, also mit Vorausbezahlung, oder im Nachhinein, mit einem Bankeinzug. Mit dem Lastschiftsystem werden monatliche Zahlungen für Miete, Elektrizität, Internetanschluss etc. total leicht automatisiert erledigt. Der Girokontoinhaber unterzeichnet hierzu nur einmal eine Einzugserlaubnis und überlässt dann den Vertragspartnern den Einzug des Geldes
vom einem Bankkonto.

Außerdem können mit EC-Karte und optionaler Kreditkarte auch bei Händlern vor Ort und im Online Banking Zahlungen erledigt werden. Damit brauchen Sie nicht mehr ununterbrochen und allerorts Bargeld dabei haben. Das macht den Zahlungsverkehr einfacher und sicherer.

Startguthaben und sonstige Neukunden-Vorzüge

Geschenke und Prämien

Geschenke und Prämien für Neukunden

Der Wettstreit unter den Geldinstituten ist riesig. Neben dem Girokonto können den Bankkunden letztlich im weiteren Verlauf auch noch sonstige Leistungen unterbreitet werden, wie zum Beispiel eine Geldanlage mit Tagesgeld oder Festgeld. Neukunden erhalten so häufig überaus interessante Leistungen und Prämien bei einer Kontoneueröffnung. Als Bankkunde kann man sich dann etwa über ein Startguthaben von bis zu 100 Euro freuen. Aber auch andere Pluspunkte wie ein besserer Neukunden-Zins werden oftmals geboten. Eine wirklich interessante Gelegenheit für Leute die gerne sparen wollen oder schlicht gerne gute Gelegenheiten ausnützen. Mit den Girokonten ohne Gebühren und Verpflichtungen bekommt man ein hervorragendes Angebot. Das gibt einem selbstverständlich die Option, direkt das Startguthaben von vielen Banken zu nutzen und das Konto dann später wieder zu schließen, ohne sonstige Pflichten.

Kontoführungsgebühren

Momentan gibt es nur noch wenige Bankkonten, bei denen Kontoführungsgebühren berechnet werden. Auf die Berechnung von Gebühren zur Kontoführung wird inzwischen von den meisten Banken verzichtet. Ob man noch Kontoführungsgebühren akzeptiert steht natürlich damit in Verbindung, welche Dienste von der Bank angeboten werden.

Mit den zahlreichen Angeboten für kostenlose Bankkonten ist eine Zahlung aber bestimmt nicht mehr unbedingt notwendig. Gratis Bankkonten werden speziell von Direktbanken beworben.

Konto mit Kreditkarte

Konto Kreditkarte

Oft gibt’s eine Kreditkarte zum Konto dazu

Neben der üblichen EC-Karte kann man bei zahlreichen Banken auch eine Kreditkarte bekommen, mit der man dann zusätzliche Möglichkeiten zur Bezahlung erhält. Die Vorzüge einer Kreditkarte sind im Besonderen dann gegeben, wenn man viel von fremdländischen Firmen kauft, beispielsweise online, oder gerne ins Ausland verreist. Hier kann man dann auch total angenehm im Ausland ohne Bargeld shoppen.

Leistungen und Kreditkartengebühren können hierbei jedoch sehr unterschiedlich sein. Es ist also von Bedeutung, sich die unterschiedlichen Angebote gründlich anzusehen. Einige Banken bieten zum Konto mittlerweile eine gratis Kreditkarte an. Vor allem bei Direktbanken ist eine Kreditkarte oft gebührenfrei zugänglich. Allerdings können bei der Nutzung der Kreditkarte Gebühren und Zinsen anfallen. Wer Überraschungen verhindern möchte, sollte sich also die Regelungen genau durchlesen. Große Unterschiede gibt es darüber hinaus bei den Kreditkartenanbietern, wie zum Beispiel Visa oder Mastercard. Man sollte also schon vorher wählen, welche Kreditkarte man verwenden möchte. Das hängt natürlich besonders von dem persönlichen Gebrauch der Kreditkarte ab.

Vor- und Nachteile mit dem Konto Vergleich identifizieren

Durch den hohen Konkurrenzkampf im Bankenwesen kann man als Kunde zahlreiche Vorteile auskosten. Aber es gibt selbstverständlich auch oft Nachteile, die man einbeziehen muss ehe man eine Entscheidung trifft.

Mit dem Bankkonto Vergleich ist es kinderleicht, die Einzelheiten der unterschiedlichen Angebote zusammen zu vergleichen. Finden Sie so schnell ein Angebot, das exakt zu Ihren Ansprüchen passt. Halten Sie Ausschau nach einem neuen Bankkonto, oder wollen Sie einfach nur das Starguthaben nutzen? Der Bankkonto Vergleich findet das beste Angebot für Sie.

In dem 2015 Bankkonto Vergleich werden speziell die folgenden Themen betrachtet:

  • Ist das Bankkonto unentgeltlich?
  • Was für Gebühren werden berechnet?
  • Was für Zinssätze werden für Vermögen und Dispokredit berechnet?
  • Erhält man eine kostenlose Kreditkarte?
  • Wo kann ich überall gebührenfrei Bargeld abheben?
  • Was für Prämien bzw. Startguthaben bekomme ich bei Neueröffnung?